GOTHAM Sounds Festival – Vol. V

29. April 2017
30. April 2017

GOTHAM SOUNDS FESTIVAL VOL. V

gothamV

 

 

 

 

 

29. + 30. April 2017

 

Saturday April, 29th.:

Doors: 18:00
19:00 – 19:45 HOLYGRAM (DE)
20:05 – 20:50 UNDER THE SKIN (PL)
21:10 – 22:10 WHISPERING SONS (B)
22:30 – 23:45 CHILDREN ON STUN (UK)
23:45 – 05:00 After-Show-Party

Sunday April, 30th.:

Doors: 18:00
19:00 – 19:45 SIBERIA / Ex-Vendemmian (UK)
20:05 – 20:50 TRAITRS (CAN)
21:10 – 22:10 THEN COMES SILENCE (SWE)
22:30 – 23:45 1919 (UK)
23:45 – 05:00 After-Show-Party

 

VVK: 38 € // AK: 45 €
1 Day-Ticket: 25 € (AK only)
incl. Campingplatznutzung (Voranmeldung per Mail/telefonisch erforderlich!!!)

Tickets & more information:
facebook.com/gotham.sounds.festival

 

VVK:

2-Tages-Tickets bekommt Ihr für 38€ (inkl. Camping) über paypal:
gothamsounds {at} yahoo(.)de. Bitte „Gotham Sounds“ und Euren Namen angeben und die „Geld an Freunde senden“- Option nutzen da sonst Gebühren anfallen! Anschließend den Beleg ausdrucken und bitte zum Festival mitbringen.
Tickets available!
You get 2-day advance sale tickets for 38€ (incl. camping) via paypal: gothamsounds {at} yahoo(.)de. Please give your name and write „Gotham Sounds“ and use the „Send money to friends and family“ – option cause fees attack otherwise! Print your receipt and bring to the Festival.

Rudelsingen

9. Mai 2017
19:30

2899x

Rudelsingen mit neuem Programm in Hilden

Nach der erfolgreichen Premiere 2016 kommt das Kult-Format „Rudelsingen“ am Dienstag, dem 9. Mai 2017, endlich zurück nach Hilden. Ab 19.30 Uhr treffen sich Alt und Jung um gemeinsam aktuelle Hits und Evergreens zu singen: von ABBA und Adele über Elvis und Grönemeyer bis zu Prince und den Rolling Stones. Es darf geträllert, gebrummt, geschmettert oder gejodelt werden, je nach Lust und Können.

„Gemeinsam zu Singen ist Balsam für die Seele und wie ein Kurzurlaub in der Hektik des Alltags“ sagt Hannes Weyland, Vorsänger und Gitarrist. Am Piano begleitet Philip Ritter das Hildener „Rudel“. Die Texte werden mit einem Beamer für alle gut lesbar an eine Leinwand projiziert. Das Original RUDELSINGEN ist inzwischen mit zehn Teams in über 90 Städten in Deutschland unterwegs, eine Kultveranstaltung mit monatlich bis zu 10.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

Wer das nicht verpassen will, kann sich ab sofort auf www.rudelsingen.de anmelden.

Der Eintritt kostet 10 Euro.

Proberaum e.V. präsentiert: Anorak und Ancorae

13. Mai 2017
19:00

Metal-Fans haben Grund zur Freude: der Proberaum e.V. lädt ein zum Konzert mit Anorak und Ancorae

2016_12_anorak_04-1030x687Die beiden Bands versprechen Screamo und Metal vom Feinsten. Während anorak zum Proberaum e.V.-Team gehört hat Ancorae seinen Sitz in Monheim am Rhein. Von dort aus hat die Gruppe 2016 den Bandcontest Kreis Mettmann für sich entschieden.

Im Mai 2016 veröffentlichte Anorak das Debut-Album „enthusiasts and collectors“. Philipp Lessel (Gitarre), Julian Klein (Gitarre/backings), Julian Pache (Bass, Gesang) und Giulio Bason (Schlagzeug) verfolgen ihren ganz eigenen Stil irgendwo zwischen Screamo der 90er Jahre, gitarrenlastigem Indie, „New Wave Post-Hardcore“ à la „Touchè Amorè“, „Pianos Become The Teeth“ und „La Dispute“: manchmal laut und dann wieder leise, teilweise vertraut und doch ganz anders. 2016 spielte Anorak an die 50 Shows in Deutschland und Österreich und teilte sich dabei die Bühne unter anderem mit „Moose Blood“, „Young Guns“, „Blackout Problems“ und „KMPFSPRT“.

Ancorae ist eine junge, aufstrebende Metalcore-Band, die erste Erfahrungen auf den Bühnen NRWs gesammelt hat. Momentan arbeiten die vier Monheimer Joe Sila, Tim Kowsky, Sven Lammertz und Maurin Cronenberg an ihrem Debut-Album. Der Sieg beim Bandcontest des Kreises Mettmann hat sie angespornt, weiterzumachen und neue Songs zu schreiben. Die Fans der Metalcoreband feiern sie für ihre „knallharten Breakdowns“ und technisch einwandfreien Gitarrensoli.

Karten gibt es für fünf Euro an der Abendkasse.

… and the winner is…

bc16
Der Bandcontest des Kreis Mettmann 2016 ist Geschichte.
Nach vier Stunden Livemusik der 8 Finalteilnehmer-Bands, hießen die Sieger:

1. ANCORAE (Metalcore aus Monheim)

2. ELEVETA (Alternative-Pop-Punk aus Düsseldorf)

3. BACKROADS (Alternative Rock aus Ratingen)

Wir gratulieren den Siegerbands und bedanken uns aufs Herzlichste beim Kreis Mettmann und der KJG St. Konrad für die jahrelange gute Zusammenarbeit, bei der Fachjury, unseren Technikern und natürlich bei einem tollen Publikum! Das hat echt großen Spaß gemacht!

Die Bands, die sich beworben, es aber nicht bis ins Finale geschafft haben und auch diejenigen, die es nicht bis auf das Siegertreppchen geschafft haben, möchten wir ermuntern, es im nächsten Jahr noch einmal zu versuchen! Vielleicht klappt es ja 2017…

GOTHAM SOUNDS FESTIVAL VOL. IV

Das Wochenende wirkt noch ein wenig nach, mal wieder bemerkt, dass wir entgegen etwaiger Annahmen nicht unsterblich sind und so benötigen wir wohl ein paar Tage, um die Akkus wieder voll aufzuladen und die Falten aus den Gesichtern zu dengeln. Nixdestotrotz war es mal wieder eine grandiose Veranstaltung und auch wir möchten abschließend DANKE sagen:

DANKE an alle beteiligten Bands – JAPAN SUICIDE, BROTHERHOOD, THE FOREIGN RESORT, BURNING GATES, TERMINAL GODS und STILL PATIENT? – unser besonderer Dank gilt AEON SABLE und SWEET ERMENGARDE, die kurzfristig für Asmodi Bizarr und Children On Stun eingesprungen sind, DANKE an die Ton- und Lichttechniker, an die Aftershowparty-DJs, an die Aussteller Swiss Dark NightsTrafiquant de Marché Noir – Schwarzes vom FeinstenBatcave-Design und JNB Media, TABU-Absinth, das Food- und Catering-Team von Sandwich Habibi, und ganz besonders an die Festival-Besucher und die vielen Helfer rund um das GOTHAM-TEAM, die sich wieder voll reingehängt und das Festival zu einer rundum gelungenen Veranstaltung gemacht haben!!!

Ohne Euch wäre das GOTHAM SOUNDS FESTIVAL nicht möglich!

Wir sehen uns 2017…

Abschließend ein Extra-Dank an DJ Cyberpagan und Michael Benfer von Monkeypress.de, die 2 schicke Festival-Berichte gepostet hat – incl. vieler toller Fotos und Videos! Merci.

ÖFFNUNGSZEITEN CAFÉ

Mo bis Do  15 – 20 Uhr

Fr  17 – 21 Uhr