GOTHAM SOUNDS FESTIVAL VOL. IV

Das Wochenende wirkt noch ein wenig nach, mal wieder bemerkt, dass wir entgegen etwaiger Annahmen nicht unsterblich sind und so benötigen wir wohl ein paar Tage, um die Akkus wieder voll aufzuladen und die Falten aus den Gesichtern zu dengeln. Nixdestotrotz war es mal wieder eine grandiose Veranstaltung und auch wir möchten abschließend DANKE sagen:

DANKE an alle beteiligten Bands – JAPAN SUICIDE, BROTHERHOOD, THE FOREIGN RESORT, BURNING GATES, TERMINAL GODS und STILL PATIENT? – unser besonderer Dank gilt AEON SABLE und SWEET ERMENGARDE, die kurzfristig für Asmodi Bizarr und Children On Stun eingesprungen sind, DANKE an die Ton- und Lichttechniker, an die Aftershowparty-DJs, an die Aussteller Swiss Dark NightsTrafiquant de Marché Noir – Schwarzes vom FeinstenBatcave-Design und JNB Media, TABU-Absinth, das Food- und Catering-Team von Sandwich Habibi, und ganz besonders an die Festival-Besucher und die vielen Helfer rund um das GOTHAM-TEAM, die sich wieder voll reingehängt und das Festival zu einer rundum gelungenen Veranstaltung gemacht haben!!!

Ohne Euch wäre das GOTHAM SOUNDS FESTIVAL nicht möglich!

Wir sehen uns 2017…

Abschließend ein Extra-Dank an DJ Cyberpagan und Michael Benfer von Monkeypress.de, die 2 schicke Festival-Berichte gepostet hat – incl. vieler toller Fotos und Videos! Merci.

staygoth

FREDERIC HORMUTH – “Halt die Klappe, wir müssen reden!”

5. Juni 2016
20:00
hormuth-flyer-juni

Kabarett von und mit
FREDERIC HORMUTH

Regie: Lutz von Rosenberg Lipinsky

Manche meinen, Impfungen machen krank und Horst Seehofer macht einen guten Job. Hormuth meint, es ist eher andersrum. Draußen im Land tobt der Meinungskampf zwischen Abendlandrettern, Morgenmuffeln, Veganern, Bio-Burgern, Helikopter-Eltern und Burnout-Opfern. Die, und noch mehr, packt Hormuth verbal am Schlafittchen und schüttelt sie durch, bis man über sie lachen kann. Er serviert überraschende Wahrheiten als knackige Pointen in den Geschmacksrichtungen „bitter“ und „süßsauer“.

Hormuth erzählt, was all das mit Mammuts zu tun hat und mit David Copperfield. Außerdem klärt er die Frage, warum Leute wählen dürfen, die schon lange nicht mehr Auto fahren dürfen. Und warum ein Bodyguard vorm Wahllokal keine Lösung ist.

Zwischendurch haut er abwechselnd in die Tasten oder auf den Buzzer. Letzteres, um mit seinem akustischen Notaus-Brummer für Ruhe zu sorgen. Und Ersteres, um mit seinen legendär schmissigen Song-Ohrwürmern gleich wieder einzuheizen.

Verbraucherhinweis für Allergiker: Dieser Abend kann Meinung enthalten.

Der Mannheimer Morgen schrieb über das Programm: „Äußerst gelungen… ein Erlebnis…. es ist wohl die beste Premiere, die er jemals hingelegt hat. Auch ernsthaft immer lustig… zwanglos, anregend.“

Beginn: 20.00 Uhr

VVK 12,- €
AK 15,- €

Tickets bei der Ticketzentrale Hilden, online über cts eventim oder vorbestellen > nostromosoundz {at} gmx(.)com

Punkrock Monster

18. Juni 2016
20:00
monsterpunk

Die letzte Sause vor der Sommerpause. THE JOHN PORNO PUNK EXPLOSION is ready to rock. Bevor es für die 5 Porno-Johnnys in die Sommerfrische geht, wird noch einmal das Area51 gerockt.
Dieses Mal mit dabei: THE RUSTY CHORDS - Kick Ass-Punkrock aus Düsseldorf. Aus Aachen: THE JUICY DOLLS - mit im Gepäck: Ska & Punk. Dazu der schönste Akkustikpunker aus dem Rheinland: DER IMFELD. Und obendrauf die schönsten Punkrock-Klopper aus der guten alten Zeit, präsentiert von THE JOHN PORNO PUNK EXPLOSION aus Lüdenscheid. Bringt Familie und Freunde mit und lasst uns den Laden gerammelt voll machen!!!

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

AK: 8,- €

Premiere: Open Stage im Area51

25. Juni 2016
open-stage-facebookfoto-angepasst

Musikerinnen und Musiker aufgepasst! Es wird spannend und spaßig im area51!

Deutsch Rock -  „Die toten Hosen, Die Ärzte, Donots, Beatsteaks usw.”

Du hörst gern handgemachte Musik und lässt Dich auch mal gern überraschen?

Du bist offen gegenüber verschiedenen Musikstilen?
Du möchtest ausprobieren, wie das ist, auf einer Bühne zu stehen? Du bist in keiner Band, machst aber gern mit anderen Musik? Du bist in einer Band, hast aber trotzdem Lust, mal was anderes zu spielen?

Dann bist du beim ersten Open Stage Konzert im area51 genau richtig! Wir geben eine thematische Stilrichtung vor und in zusammengewürfelter Truppe performt ihr auf der area51 Bühne. Dabei ergeben sich unvorhersehbare musikalische Begegnungen! Spaß am Musik machen und hören steht hier im Vordergrund und nicht „Das perfekte Konzert“. Ihr spielt  zwar zugeteilte Titel, aber in zufälligen Konstellationen. Nicht zuletzt darin besteht der große Reiz im Rahmen einer offenen Bühne.

Wir möchten gerade den Nachwuchsmusikern der Region die Möglichkeit bieten, sich auch außerhalb von Proberäumen oder Auftritten musikalisch auszuprobieren. Außerdem wissen wir, dass viele Musiker Kontakt suchen und gerne in einer Band spielen wollen. Wir hoffen, dass die Open Stage eine Kontaktbörse wird, wo sich junge Talente treffen und sich musikalisch austauschen und kennenlernen.
Wir stellen euch eine komplette Backline inklusive Mikrofone, Verstärker für E-Gitarre, Bass und Schlagzeug zur Verfügung.

Ziel dieser Veranstaltung ist es, Musikern aller Stilrichtungen die Möglichkeit zu bieten, gemeinsam auf einer „offenen Bühne“ zu musizieren. Auch Musiker, die sonst keine Möglichkeit haben, sich einmal öffentlich zu präsentieren, sind herzlich willkommen.

Was müsst ihr tun? Schickt eine email bis zum 03.06.2016 an area51 {at} hilden(.)de mit folgenden Infos: Namen, Telefonnummer, welches Instrument spielt ihr und einen Musiktitel, den ihr euch vorstellen könnt zu spielen oder zu singen!

 

ÖFFNUNGSZEITEN CAFÉ

Mo bis Do  15 – 20 Uhr

Fr  17 – 21 Uhr

WIR GEGEN RECHTS!

“Kein Bock auf Nazis!”
Offener Treff, Freitags von 17-21h

Volxküche
Filme
Aktionen
Spiele
Referate
Infomaterialien & kleine Leihbücherei